Tulpen im Flur

3D-Diagnostik

Die 3D-Volumentomographie (DVT) erlaubt die exakte Darstellung vieler Strukturen im Mund-, Kiefer-, Gesichtsbereich bei Zysten, Tumoren, Nerven, Knochenveränderungen, verlagerten Zähnen. Wir nutzen diese präzise und einprägsame Darstellung zur Operationsplanung und für 3D-Simulationen.

Verlagerte Zähne
Verlagerte Zähne

Bei der Volumen-Tomographie handelt es sich um ein spezielles Röntgenverfahren, das wie die Computertomographie Querschnittsbilder verschiedener Körperabschnitte anfertigt, allerdings mit maximal reduzierter Strahlenbelastung für den Patienten.

Die dreidimensionale Beurteilung von verlagerten Zähnen, entzündlichen Prozessen im Gesichtsschädelbereich, die Kiefergelenkregion etc. sowie die Planung von Implantaten ist nunmehr in allen Dimensionen mit einer solchen Detailgenauigkeit möglich, die von anderen Aufnahmetechniken so strahlenarm nicht erreicht werden kann.

Besonders wertvoll ist der 3D Volumentomograph bei der Planung von Implantaten und der Überprüfung von bereits gesetzten Implantaten.

Ihre erfassten Bilddaten können auf einer CD-Rom dem Weiterbehandler zur Verfügung gestellt werden, oder auch mit nach Hause genommen werden.

Facebook

Praxis am Kurpark, Sonnenberger Straße 58, 65193 Wiesbaden, Telefon (0611) 98828804,